.
.
.
.
.
.
.
 
 
 
     
 



(Quelle: Fränkische Nachrichten)


(Quelle: Fränkische Nachrichten, 26.02.14)


(Quelle: Fränkische Nachrichten, 25.02.14)


(Quelle: Fränkische Nachrichten, 15.02.14)


(Quelle: Fränkische Nachrichten, 03.09.13)


(Quelle: Fränkische Nachrichten, 19.02.13)

Zeitungsausschnitt zur Eröffnung meiner Naturheilpraxis am 24.10.09
(Tauberzeitung Bad Mergentheim)

„Homöopathie und Kräuterheilkunde sind die Schwerpunkte von Sabine Beate Ley. Die examinierte Kinderkrankenschwester zeigte schon als Kind großes Interesse an Pflanzen, Tieren und der Natur. 2001 begann sie ihr Intensivstudium zur Heilpraktikerin, ein Jahr später eine Homöopathieausbildung. Ihre Heilpraktikerprüfung legte Sabine Beate Ley im Januar 2006 ab. Eine Assistenzzeit in der Naturheilpraxis von Wolfgang Spohrer in Bad Rappenau schloss sich an. Sie war an verschiedenen Heilpraktiker-Schulen tätig und unterrichtet seit 2007 Kinderheilkunde, Homöopathie und Phytotherapie (Kräuterheilkunde) an der Schule für Klassische/Systemische Homöopathie im Kloster Bronnbach. Mit einer Ausbildung in Craniosakraler Osteopathie in der Sportschule Waldenburg rundete sie 2006 bis 2008 ihr Wissen ab. Hauptschwerpunkt ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin wird die Homöopathie sein. Hier, so Sabine Beate Ley, „möchte ich die Menschen in ihrer Gesamtheit behandeln und nicht einfach ihre Krankheiten“. Schließlich hätten „Krankheiten, die sich auf körperlicher Ebene manifestieren, grundsätzlich auch eine Ursache im seelischen Bereich“. Dies gelte insbesondere ach für die typischen chronischen Krankheiten unserer Zeit wie Rheuma, Diabetes, Asthma, Bluthochdruck oder sogar Krebserkrankungen.
Sie arbeite auch mit Heilkräutern, Schüsslersalzen und Körpertherapien wie Craniosakraler Osteopathie zur Normalisierung von Verspannungen, Massagen, Fußreflexzonen-Behandlung, Handreflexzonenbehandlung, Akupressur, Farbakupunktur. Auch Farb- und Klangtherapie sowie Therapien zur Prävention und Entspannung setzt Sabine Beate Ley ein. Sie will auch Seminare anbieten. 150 Personen aus ganz Deutschland und der Schweiz kamen zur Eröffnung.“

 

Das Bild zeigt mich zusammen mit (von links) Schwester Maria-Regina Zohner,
Kollegin und Kräuterheilkundige, und der Kollegin und Freundin Dr. Beatrix Klüver.

 

Linie

Zeitungsausschnitt zu meinem Hobby am 26.03.05
(Tauberzeitung Bad Mergentheim)

Teezertifikat

 

 
 
 
 
 
KONTAKT
.
.
© Naturheilpraxis Sabine Beate Ley . CREATED BY Lehanka – Die Werbemacher